Spusi – Biografische Spurensuche für Frauen

Vierzehntägig: Donnerstags 19 – 21.30 Uhr

Alte Rollenbilder, wie „zarte Mädchen, wilde Weiber, aufopfernde Mütter“ sollen Inspirationsquelle für eine entspannte biografische Spurensuche sein. Ein imaginativer Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, der Spaß machen und uns Hoffnung geben soll. Der Workshop soll helfen, alte Muster zu hinterfragen, im Notfall “umzustricken” und vor allem wieder an die eigene Lust am Machen und Tun anzudocken. Wir malen, collagieren, schreiben, fotografieren nach Lust und Laune.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Für einen kleinen Imbiss und musikalische Entspannung, wenn erwünscht, wird gesorgt.
Termine:  14-tägig donnerstags 19 – 21.30 Uhr, außer an Feiertagen

Anmeldung und Infos: edel@ghetta.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.