Creative Sixpack 2022s1

Kreativitätstraining in 5+1 Modulen

Was ist das Kreativitätstraining?

Ein Kreativitätstraining erweitert das eigene Vorstellungsvermögen und eröffnet spielerische Denkräume, um zu neuen, innovativen Lösungsansätzen zu kommen. Die Vermittlung kreativer Denkwerkzeuge ermöglicht es darüber hinaus jedem*r Einzelnen, die eigene Kreativität wach zu rütteln und strukturiert das „kreative Chaos“. Damit werden Ideen nicht mehr dem Zufall bzw. dem Kuss der Muse überlassen, sondern können gezielt abgerufen werden. Du bist durch das Training in der Lage, kreative (agile) Prozesse (auch im Team) zu steuern, wirst flexibler und gelassener sowie offener für „verrückte“ Denkansätze.

Für wen eignet sich ein Kreativitätstraining?

… so ziemlich für jede*n – außer vielleicht für die 2%, die sich ihre kreative Denkweise trotz allem erhalten haben. Auf jeden Fall ist es etwas für Menschen, die sich mehr Flexibilität für Leben und Beruf wünschen, die mal wieder Tellerränder als Sprungbrett nutzen möchten; Menschen, die innovative Projekte planen und dafür Input und Struktur suchen; Menschen, die nach Lust und Laune „rumspinnen“ möchten und darin professionelle Unterstützung und ein spielerisches Miteinander suchen. Eben Menschen wie du und du und du, die mal wieder eine Horizonterweiterung brauchen bzw. ihren grauen Zellen eine Frischzellenkur verabreichen möchten.

Warum 5+1 Module?

Das ist ganz einfach eine Erfahrung aus den zahlreichen vergangenen Kreativitätstrainings. In 5 Modulen erlernst und trainierst du die Grundlagen für eine offene kreative Denkweise sowie verschiedene kreative Methoden, bekommst Impulse, die deine Kreativität wachkitzeln und sie auf ein höheres Level heben. Du lernst, das Zulassen und Loslassen, das kreative Chaos zu surfen / zu strukturieren. Und dann hast du die Wahl im 6. Modul all das ganz individuell zu vertiefen und zu konkretisieren, was du in der Gruppe vorher trainiert hast – sei es mit einer eigenen Projektentwicklung oder als persönliches Einzelcoaching, wofür auch immer du brennst.

Die Module >>

Modul 1

23./24.04.2022

Der kreative Prozess

als Forschungsexpedition

• Eintauchen in einen ästhetischen Prozess nach dem Prinzip ‚less is more’ 

• Sich selbst im kreativen Prozess beobachten & reflektieren lernen

• Umgang mit Blockaden, Störungen, Impulsen und Fehlern

• Achtsamkeitstraining

Modul 2

23./24.04.2022

Orchester der Sinne

Spielexperimente

 

• Sinnliches erleben als Submodalität kreativer Prozesse 

• Mit diversen Übungen körperliche Sinne erforschen

• Zugang zu eigenen Ressourcen finden

• Ästhetisches Projekt „Objekt der Begierde“

Modul 3

28./29.05.2022

Kreativitäts-theorien

Rezepte & Methoden

 

• Wie funktioniert Kreativität im Gehirn? Wie ist ein Flow herstellbar?

• Das 4-Phasenmodell des Kreativen Prozesses

 Klassische Kreativitätstechniken

• Der W-Zirkel nach K.-H. Brodbeck

Modul 4

25./26.06.2022

Kreativitäts-techniken

Selber kochen

 

• Verfremdungstechniken/ z.B. visuelle Synektik 

• Methodentraining und Problemlösestrategien 

• Interaktive kreative Präsentationen

Modul 5

25./26.06.2022

Projekte entwickeln

 

• Entwicklung eines Mini-Projekts/ wie machen wir es? 

• Eigene kreative Kompetenzen/ Signaturstärken ausloten

Zeiten & Kosten

Arbeitszeiten:

Samstag 10 – 13 h  &  14 -18.30 h 

Sonntag 10 -14 h

Teilnehmeranzahl: maximal 8 Personen

Kosten: 1.500 € für 5 Module ( auch in monatlichen Raten von 150 € möglich)

 

Die Anmeldung wird erst verbindlich mit der unterzeichneten Vereinbarung und der überwiesenen Anmeldegebühr von 200 €  (wird mit der Gesamtsumme verrechnet).

Zusatz-Modul 6

Nach den 5 Modulen kann jede/r im 6. Modul ein kleines individuelles Mini-Projekt bis zur Realisierung weiter entwickeln. Unterstützt wird diese kreative Projektentwicklung durch Einzelcoachings/ Supervisionen.

Kosten für Modul 6: einmalig 200 € 

weiteres individuelles Coaching und Supervision: 70 €/ Std.